Funktionstüren

Maximale Sicherheit für innen und außen

Zuhause genauso wie in gewerblich genutzten Räumen spielen Funktionstüren eine immer größere Rolle. Sie sind für die individuellen Herausforderungen konstruiert und nach aktuellsten gesetzlichen Vorgaben zertifiziert – so ist Sicherheit garantiert!

Türen mit besonderem Einbruchschutz

Im Wohn- und Arbeitsumfeld ist Sicherheit eine Frage des Wohlbefindens. Für den Einbruchschutz geprüfte und nach DIN EN 1627 genormte Türen unterschiedlicher Widerstandsklassen sorgen nicht nur für gefühlte, sondern ganz reale Sicherheit. Türen mit besonderem Einbruchschutz gibt es in vielen Designs und Materialien. Auf Wunsch bietet HolzLand Waterkamp weitere individuelle Sicherheitsoptionen, zum Beispiel aufbohrgeschützte Schließzylinder oder Sperrriegel.
 

Türen für ein smartes Zuhause

Bei Neu- und Umbauten statten immer mehr Eigentümer ihr Haus mit unterschiedlichen Smart Home-Technologien aus, darunter auch Türen: „Smart Door“-Systeme ermöglichen ihren Besitzern einen schlüssellosen Zugang zu Wohnung oder Haus, entweder per Transponder, Code oder Autorisierung per Fingerabdruck. HolzLand Waterkamp berät zu Smart Door-Systemen, die schlüssellosen Komfort mit verlässlicher Sicherheit verbinden.

Funktionstüren bei HolzLand Waterkamp

Türen für erhöhten Schallschutz

Manchmal ist ein besonderer Schallschutz notwendig, um lästige Außengeräusche aus dem Innenraum fernzuhalten – oder umgekehrt. Der Schallschutz wird einerseits über Einlagen in der WE-Tür gewährleistet, die Schall absorbieren bzw. reflektieren, andererseits über spezielle Dichtungen. Speziell schallgeschützte Türen von HolzLand Waterkamp schirmen laute Geräusche in öffentlichen Gebäuden, Veranstaltungsräumen oder Kinos effizient ab.

Türen für Rauch- und Feuerschutz

Feuerschutz ist im privaten Bereich genauso wie in öffentlichen Gebäuden, Hotels, Restaurants, Büros, Schulen oder Krankenhäusern unerlässlich. Spezielle Türen sichern und schützen: Nach DIN 18095 normierte Rauchschutztüren haben selbstschließende Türflügel und rauchdichte Lippen, sodass Rauch sich nicht im ganzen Gebäude verbreiten kann. Feuerschutztüren oder Brandschutztüren, normiert nach DIN 4102, halten auch Feuer stand.

Türen für Feucht- und Nassräume

Wo Nässe, Feuchtigkeit oder hohe Temperaturen das Raumklima bestimmen, sind Türen besonders hohen Belastungen ausgesetzt: Sie müssen unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit standhalten, ohne zu verziehen; für Schließer, Bänder, Drücker und Schloss müssen rostfreie Materialien verwendet werden. HolzLand Waterkamp bietet Funktionstüren speziell für Badezimmer, Schwimmbäder, Saunas oder öffentlich genutzte Toiletten.

Türen für Strahlenschutz

In Arztpraxen, medizinischen Zentren, Krankenhäusern und Forschungszentren sind häufig besondere Lösungen für den Strahlenschutz notwendig. Strahlenschutztüren schirmen zum Beispiel Röntgen-, Gamma- oder Elektrostrahlung ab, um die Sicherheit von Angestellten, Patienten und Besuchern zu gewährleisten. HolzLand Waterkamp berät individuell zu Strahlenschutztüren, die alle gesetzlichen Auflagen erfüllen.