Unterspannbahnen Kopfgrafik

Unterspannbahnen

Allgemein

Unterspannbahnen werden unter den Dachziegeln angebracht und schützen die Dachkonstruktion vor Wind, Staub und Flugschnee, aber auch vor eindringendem Wasser. Unterspannbahnen sind entweder faserverstärkte Bitumenbahnen oder ebenso verstärkte Kunststoff-Folien, die speziell für diesen Einsatzzweck geprüft werden.

Winddichtheit

Bei der Winddichtheit der Gebäudehülle geht es darum, die Wirkung der Öffnet externen Link in neuem FensterDämmstoffe zu erhalten. Es soll verhindert werden, dass Kaltluft (Wind) in den Dämmstoff einströmen kann. Kaltluftströmung setzt die Dämmwirkung insbesondere von Faserdämmstoffen erheblich herab. Während die Luftdichtheit eine Durchströmung der Konstruktion mit warmer Innenraumluft verhindern soll (Warmluftströmung), dient die Winddichtung einer Vermeidung der Durchströmung mit kalter Außenluft (Kaltluftströmung). Zur Erreichung der Winddichtheit werden Öffnet externen Link in neuem Fenster Holzfaserplatten und Unterspannbahnen eingesetzt.