Leben heißt Lernen, und Lernen heißt Wachstum!

Wir investieren schon seit Jahren in eine höchst solide Ausbildung damit  die „Jungen Wilden“ als Holzliebhaber und Fachberater heranwachsen.
Jedes Jahr werden bis zu 4 Auszubildende in Nordwalde und Rheine eingestellt. Insgesamt werden derzeit 11 Auszubildende zum Groß- und Außenhandelskaufmann bzw. zur Groß- und Außenhandelskauffrau ausgebildet.

Neben vielen internen Produktschulungen zu den Themen Böden, Türen, Holz im Garten, Platten oder Holzbau erhalten die Auszubildenden auch externe Schulungen wie Knigge, Verkaufstraining, Teamzusammenhalt und alles was man benötigt um ein erfolgreicher Holzliebhaber und Fachverkäufer zu werden. Auszubildende wie auch Fachverkäufer mit persönlichen Talenten, Neigungen oder Fähigkeiten werden bei uns gefördert und gefordert.


Nicht umsonst haben wir in den letzten fünf Jahren über 10.000 Stunden in die Weiterbildung der Mitarbeiter investiert. Dies sorgt nicht nur für kompetente, sondern auch motivierte Arbeitskräfte – wovon nicht zuletzt der Kunde profitiert.


Für Dirk Waterkamp ist es selbstverständlich, jungen Leuten eine Perspektive zu geben und setzt sich daher engagiert für eine solide Ausbildung ein. Mehreren Partnerschaften in der Region gehört das Unternehmen an. 

 

„Das Team bei Waterkamp ist super. Bei uns gibt es viele junge Leute in meinem Alter, aber auch Mitspieler, die seit mehr als 25 Jahren dabei sind.
Wir durchlaufen mehrere Abteilungen und erhalten einen guten Einblick in alle Produktgruppen. Während der Ausbildung werden wir in internen und externen Schulungen gefördert und gründlich auf die Abschlussprüfung vorbereitet.“

Yannick Alteepping, Auszubildender

 

 

„Wir Azubis bei Waterkamp bekommen häufig Produktschulungen, ob Böden, Türen oder Holz im Garten! Die Schulungen helfen uns bei der Beratung und im Umgang mit den Kunden. Während der Ausbildung durchläuft man verschiedene Abteilungen, in denen man immer wieder neue Sachen lernt. Mit meinen Arbeitskollegen verstehe ich mich super und Zeit für einen Spaß zwischendurch bleibt immer! Das macht den Reiz an HolzLand Waterkamp aus.“

Doreen Heemann, Auszubildende